© Hein Gorny/ Courtesy Galerie Berinson, Berlin
© Hein Gorny/ Courtesy Galerie Berinson, Berlin
© Hein Gorny
© Hein Gorny
© Hein Gorny
© Hein Gorny
© Hein Gorny
© Hein Gorny
© Hein Gorny
© Hein Gorny
© Hein Gorny
© Hein Gorny
© Hein Gorny
© Hein Gorny
© Hein Gorny
© Hein Gorny

„PHOTO: HEIN GORNY“

 

04.09. - 11.12.202

 

Kuratiert von Marc Barbey.

  

Öffnungszeiten:

Freitags von 14:00 bis 18:00 oder nach Terminvereinbarung

 

Eröffnungsnachmittag: 03.09.2020 16:30 bis 21 Uhr.

 

Es findet aufgrund der Pandemie keine Ansprache statt dafür veröffentlichen wir ein Text von Klaus Honnef (siehe unten).

  

Diese Ausstellung findet in Kooperation mit der  Librairie Métamorphoses in Paris statt wo die Arbeiten in November 2019 gezeigt wurden.

 

Hein Gorny (1904-1967) war einer der gefragtesten und vielfältigsten Fotografen seiner Zeit. Er veröffentlichte als Werbe- und Industriefotograf, Portrait, Sport-, Tierfotograf zwischen 1929 und 1950 in Publikationen zu Design und Kunst, sowie in zahlreichen Fotofachzeitschriften, sowohl in Deutschland als auch international, insbesondere in Frankreich.

  

Anlässlich der Ausstellung freuen wir uns ein Text von Klaus Honnef zu Hein Gorny, „Hein Gorny – Erneuerer der Fotografie zu veröffentlichen (Text auf Anfrage auf:info@collectionregard.com).

 

Zitate aus dem Text: „Diese zwischen Abstraktion und Gegenständlichkeit schillernden Bilder, eine grandiose Symbiose von Neuer Sachlichkeit und Neuem Sehen, bestreiten bis in die 1930er Jahre den substanziellen Beitrag in seinem fotografischen Werk. Sie etablieren Hein Gorny als innovativen, originellen und kompromisslosen Bild-Konstrukteur. Die Klarheit und Genauigkeit seiner Bilder, ihre Transparenz für verborgene Zusammenhänge und ihre frappierende Lakonie bestechen. Das serielle Bildgefüge, in der sich das Wesen des fotografischen Mediums spiegelt, ersetzt die traditionelle Komposition. Von der Werbung, die Hein Gorny den materiellen Rahmen zur Verfügung stellte, nicht im Geringsten korrumpiert, überzeugt seine ästhetische Haltung durch ihre Authentizität.

 

... Hein Gorny war in Wirklichkeit ein genuiner Bildkünstler, der das Neue vorangetrieben hat und ihm in seiner fotografischen Kunst zum visuellen Triumph verholfen hat...“

 

Gesonderte Öffnungszeiten während der

Berlin Art Week:

 

Do. 10.09 von 14:00 bis 18:00

Fr. 11.09 von 14:00 bis 18:00

Sa. 12.09 von 14:00 bis 18:00

 

Begleitprogramm: 

Führungen mit Marc Barbey am 10.09, 11.09, 12.09, 02.10, 6.11 und 27.11 jeweils um 17:00.

 

Max. 10 Teilnehmer mit Maske + 1,5 m Abstandsregel. Alle  Besucher müssen Ihre Kontaktdaten vorort eintragen.

Wir bitte um Voranmeldung auf : info@collectionregard.com

Katalog der Ausstellung

PHOTO: HEIN GORNY

Mit Texten von Yusuke Isotani und Lene Nell

Deutsch, Französisch, English

Herausgegeben von

Collection Regard/ Marc Barbey

Grafik Andreas Koch

Format 27 x 22 cm

Preis 18,90€

Photo: Hein Gorny Text: Yusuke Isotani, Lene Nell